Lehrende

Corina Ahlers, Dr. phil.

Systemische Familientherapeutin und Lehrtherapeutin in der ÖAS (Systemisches Fachspezifikum), Langjährige Mitarbeiterin am Institut für Ehe- und Familientherapie in Wien, freie Praxis am Zentrum Familieneu für Trennung/Scheidung, Stief- und Patchworkfamilien.
www.corina-ahlers.at

 

Wilhelm Burian, Dr. med.

Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapeut (Psychoanalyse), Mitglied der WPV/IPV, Lehranalytiker, Leiter Department Klinik und psychosoziale Arbeitsfelder der Wiener Psychoanalytischen Akademie, emer. Leiter der Abt.V/Klinikum Anton Proksch Institut, Hg. der "Psychoanalytischen Blätter", im Verlag Vandenhoek  &Ruprecht, Göttingen. Über 80 Veröffentlichungen zur psychoanalytischen und psychotherapeutischen Praxis.

 

Christine Diercks, Dr. med.

Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapie. Psychotherapeutin (Psychoanalyse), Mitglied in der WPV/IPA, Lehranalytikerin im Fachspezifikum Psychoanalyse der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung (WPV), Psychoanalytikerin in freier Praxis, Lehranalytikerin (Lehrinstitut der WPV), Leitung des Departments Theorie/Geschichte/Kultur (Wiener Psychoanalytische Akademie), Leitung der Sigmund-Freud-Vorlesungen (SFV) und Herausgeberin der Tagungsbände der SFV, Leitung des Internet-Wissensportals „psyalpha.net“.

 

Michael Ertl, Dr. med.

Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Oberarzt Psychiatrische Abteilung SMZ-Ost, Psychotherapeut (Gruppenpsychoanalyse), Kandidat im WAP, Gruppentrainer und Gruppentherapeut im ÖAGG-DG/GD, Gruppenpsychoanalytiker im ÖAGG, Vortragender in etlichen psychosozialen Vereinen.

 

Sabine Fiala-Preinsperger, Dr. med.

Psychotherapeutin (Psychoanalyse) für Kinder und Erwachsene, Babys und Eltern. Fachärztin für Pädiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapeutische und kinderpsychiatrische Praxis in Mödling, Supervisorin, Unterrichts- und Forschungstätigkeit, Veröffentlichung von Fachartikeln

 

Sabine Götz, Dr. phil.

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Psychoanalyse), Leiterin des Instituts für Erziehungshilfe Wien 19, Geschäftsführerin des Ambulatoriums der WPV.

 

Brigitte Grossmann-Garger, Dr. phil., Mag. rer. nat.

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Psychoanalyse, Gruppenanalyse), Lehranalytikerin (WAP/IPV), Supervisorin, Leiterin des Departments Klinik und psychosoziale Praxisfelder der Wiener Psychoanalytischen Akademie, Lehrgangsleitung Propädeutikum A-PP und im POP-Fachspezifikum, Lehrtätigkeit in diesem Lehrgang, Lehrtätigkeit in verschiedenen Propädeutika, jahrelang Lehrerin an Höheren Schulen für Psychologie und Mathematik.

 

Angelika Groysbeck, Dr.med.

Fachärztin für Psychiatrie/Neurologie, Psychotherapeutin (Psychoanalyse, TFP), Mitglied mit Lehrbefugnis im WAP, Mitglied IPA, Lehrtätigkeit an der Wiener Psychoanalytischen Akademie, in freier Praxis tätig.

 

Wolfgang Groysbeck, Dr. med.

Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters, Psychotherapeut (Psychoanalyse) in freier Praxis,
Mitglied mit Lehrbefugnis im WAP, Lehranalytiker WAP, Lehrtätigkeit an der Wiener Psychoanalytischen Akademie, Lehrtherapeut für POP an der Wiener Psychoanalytischen Akademie.

 

Barbara Hasenöhrl, Mag.

Klinische und Gesundheitspsychologin, Systemische Familientherapeutin (Ausbildung in München – MFK),
tätig als Psychotherapeutin für Kinder und Erwachsene im Institut für Erziehungshilfe und freier Praxis, Unterrichtstätigkeit in der ARGE Bildungsmanagement für das psychotherapeutische Propädeutikum.

 

Elisabeth Jandl-Jager, Mag. rer. soc. oec., Dr. phil., Univ. Prof. i.R.

Habilitiert an der Medizinischen Universität Wien für Medizinsoziologie, Psychotherapeutin (klientenzentrierte Psychotherapie, Psychoanalyse) und Supervisorin, Lehrende an Universitäten und Psychotherapeutischen Propädeutika.

 

Sonja Kinigadner, Dr.

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Personzentrierte und systemische Psychotherapeutin seit 1979 bzw.1984. Lehrtherapeutin im Lehrpersonal der OGWG. Niedergelassen mit der Praxis im 23. Bezirk. Leitung des Welcome-Beratungszentrums, Psychotherapie für Flüchtlinge.

 

David Koller, Dr.

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychoanalytiker in Ausbildung unter Supervision ( WPV), Leiter der Ambulanz der KJPP Hinterbrühl LK Baden-Mödling, Lektor an der Fachhochschule Wr. Neustadt, Lehrtätigkeit in verschiedenen psychotherapeutischen Pröpädeutika

 

Fritz Lackinger, Dr. phil., Priv. Doz.

Privatdozent für klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse an der Universität Klagenfurt, Psychotherapeut (Psychoanalyse WAP/IPA) in freier Praxis in Wien, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Lehrsupervisor für Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP), Leiter des Departments für Theorie und Wissenschaft der Wiener Psychoanalytischen Akademie, dzt. Vorsitzender des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse.

 

Paula Lanske, Dr. jur.

Physiotherapeutin seit 1980, Promotion zur Dr. jur. 1986, Gerichtspraxis sowie Berufstätigkeit als Juristin im Bundesministerium für Umwelt Jugend und Familie (1989-1990), Bundesministerium für Arbeit und Soziales (1990-1991) und seit 1991 im Bundesministerium für Gesundheit in den Arbeitsbereichen Psychotherapie, Psychologie im Gesundheitswesen, Musiktherapie sowie Ärzterecht, Lehrtätigkeit an Universitäten (Wien und Klagenfurt) und  für propädeutische Ausbildungseinrichtungen, Supervisionslehrgänge sowie postgraduelle Curricula für klinische Psychologen und Gesundheitspsychologen.

 

Katharina Leithner-Dziubas, Assoc. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in med.

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapeutin (Psychoanalyse) (WPV/IPA), Leiterin der Psychosomatischen Frauenambulanz, stv. Leiterin der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien, TFP-Therapeutin, Lehrende im Hochschullehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum der Universität Wien; Lehrtätigkeit PSY-III Lehrgang für Psychotherapeutische Medizin mit Hauptfach Tiefenpsychologie der Österreichischen Ärztekammer.

 

Henriette Löffler-Stastka, Dr. med., Priv. Doz.

Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapeutin (Psychoanalyse) (WPV/IPA), Univ. Ass. an der Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Lehrende im Hochschullehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum der Universität Wien; Lehrtätigkeit PSY-III Lehrgang für Psychotherapeutische Medizin mit Hauptfach Tiefenpsychologie der Österreichischen Ärztekammer.

 

Theodor Meißel, Dr. med.

Psychiater, Psychotherapeut (Psychoanalyse und Gruppenanalyse) (WAP/IPA), Primar an der Abteilung für Stationäre Psychotherapie im Landesklinikum Donauraum Tulln.

 

Regina Mutschlechner, Dr. phil.

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (klientenzentrierte Psychotherapeutin, psychoanalytische Selbsterfahrung) am Landesklinikum Donauregion Tulln - Abteilung für Kinder- Jugendpsychiatrie & Psychotherapie, sowie freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis als Klinische Psychologin und Psychotherapeutin

 

Andrea Naderer, Dr.in

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapeutin iAuS WPV (Psychoanalyse), tätig an der MUW Univ.Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Mitarbeit in der Psychosomatischen Frauenambulanz, Lehrtätigkeit in der Schule für Gesundheits-und Krankenpflege AKH Wien, Lehrende im Hochschullehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum der Universität Wien; Mitarbeit im PSY-III Lehrgang für Psychotherapeutische Medizin mit Hauptfach Tiefenpsychologie der Österreichischen Ärztekammer.

 

Dorothea Nosiska, Mag.a rer.nat. Dr.in med.

Studium der Medizin und Psychologie in Wien, OA an der Abteilung für Erwachsenenpsychiatrie, Universitätsklinikum Tulln, Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften; Univ. Lektorin an der Universität für Musik-und darstellende Kunst Wien (mdw), Klinische- und Gesundheitspsychologin Mitglied der Wiener psychoanalytischen Vereinigung (WPV / IPA); Lehrtherapeutin im POP (Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie), Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit über Transgender, Psychopathologie der Kunst und des Ausdrucks, Borderline Persönlichkeitsstörung, Psychoanalytische Beiträge im Rahmen der Sigmund Freud Vlsg. zu Sexualität und Sexualberatung

 

Franz Oberlehner, Dr. phil.

Klinischer Psychologie, Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (PA, KP). Leiter der psychologischen Beratungsstelle für Studierende Wien, Psychotherapeutische Praxis; Mitglied mit Lehrbefugnis im Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse, Lehrender in der Wiener Psychoanalytischen Akademie, in der Wiener Schule für Kunsttherapie und an der Medizin Universität Wien jeweils zu psychotherapeutischen Themen; bis 1998 Lehrender an der Universität Wien zu klinisch psychologischen Themen. Zeitschrift- und Handbuchveröffentlichungen zu psychoanalytischen, allgemein psychotherapeutischen und klinisch psychologischen Themen sowie solchen der Evaluation.

 

Walter Parth, Dr. phil.

Psychotherapeut (Psychoanalyse), Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe,  Lehranalytiker (WAP/IPA), Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Wirtschaftsuniversität Wien, Lehrbeauftragter an der Wiener Psychoanalytischen Akademie, Psychoanalytiker in freier Praxis.

 

Eva Ptak-Wiesauer, Dr. phil.

Psychotherapeutin (Psychoanalyse (WAP)), Ausbildung zur Therapeutin und Supervisorin für TFP an der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie. Studium der Ethnologie und Psychologie; Übersetzerstudium für Spanisch und Portugiesisch (Univ. Wien). Psychoanalytikern in freier Praxis; delegiertes Mitglied für Lehranalysen (WAP/IPA), Lehrtherapeutin (PSY III-Ausbildung für ÄrztInnen), TFP-Therapeutin, Supervisorin, Ausbildungsseminare am WAP, Gruppensupervision im Rahmen des POP-Lehrgangs und für TFP, Mitglied der Ethik-Kommission des WAP.

 

Bettina Reiter, Dr. med.

Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeutin (Psychoanalyse (WPV)) in niedergelassener Praxis. Herausgeberin der „Zeitschrift für Psychoanalytische Theorie und Praxis“ (Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main), Mitglied der Schriftleitung der Zeitschrift „Forschende Komplementärmedizin – Wissenschaft – Praxis – Diskussion“, Präsidentin der Sigmund-Freud-Gesellschaft, Wien; Lehrtätigkeit im Rahmen der Psychotherapie-Ausbildungen (Propädeutikum, Fachspezifikum, Weiterbildungscurriculum Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie), Vortragstätigkeit; Publikationen zu psychoanalytischen und kulturtheoretischen Themen.

 

Christine Rohm, Mag.

Jahrgang 1982, Studium der Psychologie (2000-2009), anschließend Psychotherapeutisches Propädeutikum, Ausbildung zur klinischen Psychologin und gesundheitspsychologin (2010/2011). Beginn wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich Psychotherapieforschung (MUW, Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie). Psychotherapeutisches Fachspezifikum (Verhaltenstherapie) seit 2010. Beginn in freier Praxis 2012. Lehrtätigkeit an der MUW, Block 20- ärztliche Gesprächsführung mit psychiatrischen Patienten seit 2013. Derzeit als Psychotherapeutin in Phase III tätig (Zentrum für seelische Gesundheit LEOpoldau).

 

Hemma Rössler-Schülein, Dr. med.

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Ausbildung in Transference Focused Psychotherapy, Psychotherapeutin (Psychoanalyse (WPV/IPV) und Gruppenanalyse)) in freier Praxis, Ärztliche Leiterin am Wiener Psychoanalytischen Ambulatorium der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Forschungskoordinatorin des Wiener Psychoanalytischen Ambulatoriums, Lehranalytikerin der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Lektorin an der Medizin Universität Wien, Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie; Research Fellow (IPA/RTP).

 

Klaus Schmidsberger, Mag. phil.
Systemischer Familientherapeut und Lehrtherapeut in der ÖAS (Systemisches Fachspezifikum), Mitarbeiter am Institut für Paar und Familientherapie in Wien, freie Praxis.

 

Bibiana Schuch, Dr.

Psychologin, Psychotherapeutin, seit 1972 Tätigkeit an der Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters in Wien. Arbeitsschwerpunkte: Klinische Psychologie, Psychotherapie, Forschung und Lehre; Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft
für Verhaltenstherapie (ÖGVT), dort seit 1978 Lehrtherapeutin; seit 1994 (nebenberuflich) Verhaltenstherapeutin in freier Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Elisabeth Skale, Dr. med.

Fachärztin für Psychiatrie, Psychoanalytikerin, Lehranalytikerin der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. 2009-2012 Vorsitzende der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, seit 2014 Leiterin des Lehrausschusses der WPV. Arbeitet in freier Praxis und am Wiener Psychoanalytischen Ambulatorium. Publikationen zu Theorie und Technik der Psychoanalyse.

 

Johanna Sommer-Frenzel, Mag. phil.

Psychologin, Psychotherapeutin (Psychoanalyse). Langjährig im Bereich der Erwachsenenbildung und in freier Praxis tätig. Mitglied des WAP und der IPA, Lehrtherapeutin für POP an der Wiener Psychoanalytischen Akademie

 

Kornelia Steinhardt, Dr. phil

Psychotherapeutin (Gruppenpsychoanalyse), Supervisorin (ÖVS), Ausbildung als Sonderschullehrerin an der Pädagogischen Akademie. Psychotherapeutin in freier Praxis und am Psychoanalytischen Ambulatorium der WPV, Mitarbeiterin an der Universität Wien, Institut für Bildungswissenschaft. Supervisorin und Coach, Universitätslektorin an den Universitäten Wien, Klagenfurt, Innsbruck.

 

Irene Steinlechner, Dr.

Klinische Psychologin, Psychoanalytikerin, Mitglied im WAP/IPV, der  Neuen Wiener Gruppe/Lacan Schule, des Neuen Feldes Lacan und der Arbeitsguppe für Musik und Psychoanalyse (MuPsa).

 

Verena Winkler, Mag. Dr. rer. nat.

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (IP)
Zentrum für Onkologie und Hämatologie, KFJ-Spital/SMZ-Süd; Lektorin an der Universität Wien und in verschiedenen Lehrgängen; Tätigkeit in freier Praxis, Schwerpunkte: Psychoonkologie, Persönlichkeitsstörungen
verena.winkler@univie.ac.at

 

Peter Wuzella, Mag. phil.

Psychoanalytiker in eigener Praxis (Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse/IPA)
Forensischer Psychotherapeut
Stellvertretender Vorsitzender des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse (WAP/IPA)
Leitung des Propädeutikums der Wiener psychoanalytischen Akademie
Lehrbefugnis im WAP/IPA
Lehrtherapeut in der Wiener psychoanalytischen Akademie

 

Anne Ziegler, Mag. rer. nat.

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Notfallpsychologin, Psychotherapeutin i.A.u.S. (Hypnosepsychotherapie). In der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende Wien tätig; von 1999 bis 2003 Forschungsstudienassistentin und Tutorin an der Fakultät für Psychologie (Institut für Psychologische Diagnostik bzw. Institut für Methodenlehre).

 

Erik Zika

Systemischer Familientherapeut (ÖAS), Coach, Supervisor, Weiterbildung in Klinischer Hypnose nach Milton H. Erickson und Ego-State-Therapie (MEGA), tätig als Psychotherapeut in freier Praxis und in einer Suchtberatungsstelle in Klosterneuburg. Unterrichtstätigkeit im Psychotherapeutischen Propädeutikum und im Universitätslehrgang für Psychosoziale Beratung / Lebens- und Sozialberatung (Counseling) der ARGE Bildungsmanagement, Gründer von soulutions - Institut für psychosoziale und psychotherapeutische Lösungen 
www.soulutions.at